Samstag, 28. Februar 2009

Zauberbuch.

"Das Erbe des Zauberers" war also mein zweites Scheibenweltbuch. Einfach herrlich! Ich bereue nicht mich darauf eingelassen zu haben. Und so ein schöner Humor..

Es spielen mit:
Tod, Oma Wetterwachs, Eskarina, Simon, Knallwinkel.

"..Knallwinkel zündete die dritte Selbstgerollte am Stummel der zweiten an. Die Zigarette verdankte ihre Gestalt den schöpferischen Kräften nervöser Energie: Sie sah aus wie ein Kamel mit abgeschnittenen Beinen."

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Knallwinkel... alleine das reizt schon, das Buch zu kaufen...

Und ganz nebenbei natürlich Deine Empfehlung!! Ich brauche Leseurlaub! :)

geschichtenerzähler hat gesagt…

Das Buch muss her. Nur schon der Text mit dem beinlosen K(C)amel ist spitze, danke für den Tip!!

Hexe hat gesagt…

Oma Wetterwachs und noch mehr Nanny Ogg sind meine Heldinnen.

Zeigefinger hat gesagt…

Amazon liefert diese Woche noch: Wachen! Wachen!, Pyramiden, MacBest und Die Farben Der Magie.

arwen hat gesagt…

... vielleicht sollte ich auch mal wieder ein Buch lesen.
... und keine Zeit zum lesen zu haben, ist keine Ausrede, nicht?

Zeigefinger hat gesagt…

Wohl wahr.

Kessi hat gesagt…

Kannst Du uns mal ein Kapitel singen? :))

Zeigefinger hat gesagt…

Wie könnte ich mir einbilden zu intonieren was nur die Phantasie zu transportieren vermag?

Ich denke, um das Lesen kommt man nicht herum. (Und wenn morgen nicht meine neuen Bücher da sind, zünde ich den Laden an!)

arwen hat gesagt…

... schon am lesen? oder rennst du schon mit 'nem Streichholz durch die Gegend. ;-)

Detailsuche hat gesagt…

Muaaaahaha! Nicht mehr lustig!

Ähm, also mich hat es ja schon bei den letzten beiden Kommentaren vor Lachen fast zu Boden geworfen, aber ich glaube jetzt schalte ich die Blogpolizei ein. Geht ja gaaar nicht!

P.S.: Stell mal deinen Kommentarstempel um... :)